Sonntag, 29. Januar 2017

Nachgestochen : Permanent Make Up Augenbrauen / Rotstich - und wie man ihn rausbekommt? - Microblading


Anfang Januar ließ ich mir meine Augenbrauen nachstechen. Für die, die es nicht wissen. Ich habe dort ein Permanent Make-Up. Das habe ich schon seit 2013. Es gibt einen großen Beitrag den ich 2014 mal gepostet habe. *Klick* Hier könnt ihr diesen noch einmal lesen falls ihr Interesse habt.

Ich bin mit dem Erbgebnis sehr zufrieden und muss meine Augenbrauen nun nicht mehr nachfahren *juhuuu*

Nun erzähle ich euch aber etwas das ich auf meinem Blog noch nicht erwähnt habe.
Ich habe meine Augenbrauen bisher 3x stechen lassen. Die ersten beiden Male im Kubi in Stuttgart. Da hatte ich ja das Problem das die Farbe so schnell verblich (lag wohl an meiner Haut, den bei meiner Freundin hielt es ewig). Deswegen wollte ich Sie mir ja dann ein drittes Mal nachstechen lassen. Da die damalige Mitarbeiterin im Kubi sich inzwischen selbstständig gemacht hatte entschied ich mich in ihr neues Studio zu gehen. Ich meine das Faces in Stuttgart. 

Anfang Januar (vorm nachstechen)
hier siehtman den Rotstich sehr gut
Ich weiß den genauen Zeitraum jetzt im Moment nicht - jedoch habe ich seit diesem dritten Stechen einen Rotstich in den Augenbrauen. Ihr könnt es an den Bildern vermutlich sehr gut erkennen. Diesen hatte ich bei den ersten beiden Malen nicht.Umso mehr das PMU verblasst umso mehr sieht man den Rotstich.

Ich bin in meinem Freundeskreis nicht die einzige mit einem PMU an den Augenbrauen. Im Gegenteil. Bei uns haben sich das wirklich viele machen lassen. Aber ALLE die im Faces waren (auch wenn es nur 1 x war) haben nun einen Rotstich. 

Ich war inzwischen bei einer Kosmetikerin und die hat mir erklärt das dass an der Farbe liegt. Bzw. am Hersteller der Farbe.Es liegt also nicht direkt an Sofia und ihren Mitarbeiterinnen(den an der Form usw. hatte sie nichts zu bemängeln, lediglich ein paar Feinheiten hat sie korrigiert) und ich sage auch nicht das Sie billige Farben benutzen. Ich habe natürlich keine Ahnung welchen Hersteller sie in ihren Studio benutzen. Aber ihre Farben haben nach einiger Zeit einen Rotstich.Und ich meine das so :Ohne meine/unsere Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift zu übermalen ging gar nichts ! 
direkt nach dem Nachstech-Termin.
Noch sehr dunkel und verschmiert

Ich habe nichts dagegen wenn die Farbe blasser wird. So ist das nun mal. Irgendwann hat sich die Haut so oft erneuert das die Farbe "rauswächst" Aber der Rotstich ist echt hartnäckig und ein Unding! Die letzte meiner Freundinnen war vor ca. knapp einem Jahr im Faces in Stuttgart. Auch bei Ihr war es wieder so. Es kann aber sein das sie in der Zwischenzeit den Hersteller gewechselt haben. Ausprobieren möchte es aber keiner mehr von uns! 

Ich war nun bei einer Kosmetikerin bei mir in meiner Kleinstadt. Dort war ich auf Anraten einer meiner Freundinen die sich dort auch den Rotstich korrigieren/nachstechen lassen hat. Diese Kosmetikerin hat mir garantiert das Sie Farben ohne Rotstich verwendet. Sie selbst hatte in der Vergangenheit auch schon Farben gehabt bei denen anschließend ein Rotstich auftrat und sich mit den Herstellern hin- und hergestritten. Teilweise wurde ihr garantiert das keiner auftritt und dann war es aber doch so.

Durch ihre jahrelange Erfahrung hat sie sich inzwischen auf zwei Hersteller beschränkt. Ich kann mich nicht mehr genau an die Namen erinnern. Aber der eine war etwas mit R. Ich glaube Riso oder Risco oder so ähnlich. Ich möchte euch so viele Infos wie möglich geben damit euch so etwas nicht passiert. Ihr könnt mir gerne in den Kommentaren weitere Hinweise geben wenn ihr etwas wisst.

Meine Kosmetikerin hat ihr bestes gegeben. Ich war von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr bei ihr. Sie hat sich also 2 Stunden für meine Augenbrauen Zeit genommen. 

Zuerst hat sie versucht den Rotstich mit einer gelben Farbe zu neutralisieren. Das sah schon etwas verwirrend aus. Anschließend ist sie wirklich mehrere Male über meine Augenbrauen drüber gegangen. Teilweise hat sie vollschattiert aber auch die Härchentechnik eingesetzt. 

Eigentlich hatte ich immer vollschattierte Augenbrauen da das 2013 eher verbreitet war. Kurz darauf kam die Härchentechnik und auch das Microblading. Ich möchte innerhalb der nächsten Jahre aber komplett auf die Härchentechnik/Microblading wechseln.

Die Kosmetikerin musste mir aber sagen das die Chancen den Rotstich schnell rauszubekommen sehr sehr gering sind. Während die Farben nach und nach verblassen hält sich so ein Rotstich sehr fest. Sie vermutete auch das er bei mir bereits nach dem Abheilen wieder ein wenig durchschimmern würde. Ich glaube das ist auch so.Was meint ihr? Ich muss nun weiterhin regelmäßig nachstechen. In ihrem Studio macht Sie das im Abstand von 2 Jahren. Ich habe dieses Mal 150€ für die Behandlung bezahlt. Wenn ich innerhalb des 2-Jahres-Zeitraumes komme sind es 90€. Ich hoffe das ich irgendwann komplett zufrieden sein werde.

Außerdem hoffe ich das ich ein paar von euch mit diesem Beitrag helfen konnte. Informiert euch wirklich gut über euer Wunsch-Studio.

Kommentare:

  1. Eine interessante Gesichte. Blöd, dass du mit dem Ergebnis nicht zufrieden warst bzw. es wohl noch länger dauern wird bis du es bist. Ich bin froh, dass ich so ein permanent Make-up nie ausprobiert habe und würde es wohl auch nicht. Einfach, weil ich es so natürlich ganz ok finde (mich stört das nachmalen nicht) und sich auch Beauty Trends hin und wieder mal ändern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ja da hast du Recht. Es gibt diese und diese Typen. Wenn man schon schöne dichte Augenbrauen hat sollte man das nicht machen. Ich habe auch meiner Schwester davon abgeraten. Ich selber bereue die grundsätzliche Entscheidung dafür nicht. Den meine Augenbrauen sind noch immer sehr löchrig und wachsen nicht überall nach. Das hat die Kosmetikerin gleich gesehen

      Löschen
  2. Süsse mein Artikel ist jetzt online, den ich vorangekündigt habe. Deinen heutigen Post kommentiere ich gleich ausführlich.

    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2017/01/meine-eltern-sind-geschwister-fakten-tag.html?m=1

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen ehrlichen, ausführlichen Bericht. Ich habe es zwar nie bereut, das ich meine Augenbrauen hab pigmentieren lassen, da sie frisch gestochen einfach top aussehen. Aber irgendwie hat man da eine "ewige Baustelle" im Gesicht. Ich denke das macht der PMU-Markt auch absichtlich, denn auch die müssen überleben. Zum einen hält "das Tatoo" nicht so lange wie ein normales Tatoo, anderseits geht die Pigmentierung nicht komplett weg... das hat zur Folge, das man Jahr für Jahr wieder viel Geld im Studio lässt.

    Glaub mir, das mit den "qualitativ schlechten Farben" ist nur eine Ausrede. Mein erstes PMU hielt am besten, jedoch verblasste es blau-grau. Ich bin ein Jahr später ins gleiche Studio gegangen, wo man mir dann sagte: "wir mussten alle billigen Farben aus dem Sortiment nehmen blablabla... jetzt haben wir die viel besseren Farben... blablabla". Die "viel bessere Farbe" verblasste noch schneller und nach wenigen Monaten blieb nur noch ein Rotstich übrig. Beim genauen Hinsehen habe ich jetzt zum Teil blau-grau-grüne und zum Teil rot-orangene Brauen. Microblading hält bei mir leider gar nicht, wie bei den meisten. Noch die grössere Geldmacherei in meinen Augen.

    Mir wurde angeboten, alles in einer zeitaufwendigen Prozedur mit einem Liquid wegmachen zu lassen. Ich weiss noch nicht.... zum einen habe ich ja da eine Narbe, zum anderen weiss ich nicht, was für Gifte in dieser Flüssigkeit enthalten sind... lasern geht auch nicht, da fallen auch gleich die Härchen ab.

    Darf ich dir alle meine Blogposts zu diesem Thema in den Kommentaren reinkopieren? Vielleicht kannst du auch von meinen Tipps profitieren, wie ich von deinen. ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der ewigen Baustelle stimmt schon. Aber nur wenn es sich so wie bei uns so doof verfärbt. Ansonsten verblasst es ja irgendwann komplett. Hoffe ich zumindest. Das ein Tattoo länger hält stimmt auch.

      Das mit dem Farbstich hört sich echt heftig an. Ich finde sowas so nervig. Microblading habe ich noch nicht probiert deswegen kann ich da noch nichts genaues sagen. Hm bei dem liquid und dem laser würde ich erst mal vorsichtig sein. Da hast du schon recht mit den Giften. Wo wir wieder beim Thema ewige Baustelle sind :( gerne

      Löschen
  4. Und etwas habe ich noch vergessen zu sagen: dein Ergebnis sieht aber gut aus, weil du sowieso wunderschön bist. ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich bin ehrlich gesagt auch echt zufrieden. Ich muss nichts übermalen und man sieht keinen Rotstich. Und danke für die süßen Worte ♡

      Löschen
  5. Sehr schöner und interessanter Beitrag. Ich hab leider keine Erfahrung mit Permanent Make Up. Ich habe es bis jetzt noch nicht gemacht. Aber echt schade das es nicht so aussieht wie du es gerne haben möchtest. Aber auf den Bildern sieht echt ja nicht gerade schlecht aus. Sieht eigentlich richtig hübsch aus. Schlimmer wäre es wenn es blau oder grün wäre sieh es einfach positiv :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Wenn du dichte lückenlose Augenbrauen hast dann brauchst du es auch nicht :) Dankeschön. Im Moment ist ja "alles wieder gut" und sie sind so schön so frisch gestochen :)

      Löschen
  6. Der Bericht ist super und so ehrlich. Das Endergebnis ist wirklich super geworden. ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich das es dir zusagt Fiona. Ich wollte einfach mal meine Erfahrungen weiter geben. Ich bin auch sehr zufrieden

      Löschen
  7. Hallo und vielen Dank für den tollen Artikel zum Permanent Make Up. Meine Bekannte hatte eine Schulung zum Permanent Make Up gemacht. Ich habe es ausprobiert und ich bin begeistert.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...