Freitag, 18. August 2017

5. SSW (4+0 - 4+6) 2. Monat ... endlich ein positiver Test!

Im Titel seht ihr ja das ich diese Woche endlich die Gewissheit bekam. Aber leider noch nicht am ersten Tag, also 4+0. Den da testete ich gleich morgens mit dem zweiten Viola Test negativ. In meinem Testwahn versuchte ich auch noch einen 20iger Test. Beide waren wiedermal negativ... das ganze wurde mit einer heftigten Migräne gesteigert. Als ich die Aura in den Augen bemerkte war die Tablette schneller im Mund als ich nachdenken konnte. Was wenn ich doch schwanger bin? Dann sind solche Tabletten tabu!? Aber viel nachdenken konnte ich nicht. Es war echt heftig. Ich kann euch sagen es wird nicht die einzige Migräne-Attacke in den ersten 12 Wochen bleiben :(

An 4+1 war die Migräne schon besser und wir besuchten meine Cousine. Dort hatte ich so einen großen Blähbauch. Ich musste ein richtig weites Kleid tragen um den Bauch ein wenig zu kaschieren. Ich hatte dauernd das Gefühl meine Tage zu bekommen und wanderte immer wieder aus Klo.


An 4+2 sollte ich eigentlich meine Tage bekommen. Also quasi der Stichtag :) Wir waren heute den ganzen Tag mit Freunden unterwegs und unter anderem auch auf einem Erdbeerfeld. Ich konnte also gar nicht so oft meinem Kontrollwahn folgen und nachsehen. Auch heute hatte ich einen total aufgeblähten Bauch. Das sah aus wie im 5. Monat der letzten SS. Ich musste also sogar das gleiche Kleid tragen um es nur ansatzweise zu kaschieren.

Doch dann an 4+3 machte ich gleich morgens endlich den erlösenden positiven Schwangerschaftstest *.* Ich musste noch eine gefühlte Ewigkeit warten bevor ich es meinem Mann sagen konnte da er noch arbeiten war. In der Zeit installierte ich mir gleich ein paar Schwangerschaftsapps xD Es ist schon komisch das zuvor alle negativ waren. Heute hatte ich zuerst einen Hauch einer Linie auf dem 2oiger Streifentest den ich von Amazon hatte. Deshalb machte ich danach den Clearblue.
Den diesen winzigen Strich wollte ich meinem Mann nicht vorhalten. Der Clearblue zeigte mir deutlich das ich wirklich schwanger war :) also waren die ganzen Symptome nicht eingebildet, sie waren wahr ... juhuuu :)

An 4+4 machte ich morgens gleich einen weiteren Test den ich noch daheim hatte. Hätte ja sein können, die gestern waren ein Irrtum? xD Ansonsten hatte ich wieder einige Kreislaufprobleme. Mein Mann verbrachte den Tag mit Christiano und Kumpels am See und ich durfte mich daheim ausruhen. Naja ganz ausgeruht habe ich mich natürlich nicht. Ich habe gebügelt, die Wohnung geputzt und ein Wandtattoo angebracht. Aber das ganze eben in gemäßigtem Tempo und in aller Ruhe. Ich habe auch ein Beispielbild für den in der letzten Woche erwähnten Blähbauch gemacht. Das linke zeigt meinen Bauch direkt nach dem aufstehen. Das rechte entsteht dann nur kurz darauf. Selbst wenn ich nur etwas trank. Mein Bauch war immer gleich total aufgebläht. In diesem Zustand blieb er dann auch so ziemlich den ganzen Tag.

An 4+5 wollte ich endlich meinen Frauenarzttermin machen. Leider sagte mir der AB das die Praxis Urlaub hat und erst an 5+5 wieder öffnete. Bis dahin konnte ich noch nicht mal einen Termin ausmachen :D oh mann ich war nervlich echt am Ende. Immerhin konnte ich wieder meinen Blähbauch fotografieren xD

An 4+6 hatte ich gleich morgens, vor/nach und während dem duschen totale Kreislaufprobleme. Beim Anblick (des von mir selbst) gedeckten Frühstückstisch wurde mir schon übel xD Ich schaffte gerade mal eine Scheibe Brot. Ich war dann nachmittags mit Christiano am Spielplatz und diese Ablenkung tat wirklich gut. Trotzdem hatte ich wieder das gleiche Gefühl wie in der letzten Schwangerschaft um diese Zeit: ich trage ein rohes Ei in mir. Jede Bewegung muss durchdacht sein um es ja zu schützen xD total Bala-Bala!

Weiter geht's im nächten Update :)

Wenn ihr wissen möchtet wie ich von meiner 1. Schwangerschaft erfahren habe könnt ihr das HIER nochmal nachlesen.

Kommentare:

  1. Ich finde das immer sooo spannend. An den Tag auf dem Erdbeerfeld kann ich mich noch so gut erinnern. Was ist denn, wenn eine schwangere Frau Migräne hat? Gibt es da spezielle Medikamente? Süsse mein Bach sieht leider immer so aufgebläht aus. :-( Auch ohne SS oder böse Woche im Anmarsch oder Fressorgie. Kannst dich also glücklich schätzen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein soweit ich weiß gibt es kein Migräne Mittel für Schwangere. Man darf nur Paracetamol nehmen und das hilft so gut wie gar nicht. Haha ach auf deinen Bikini Bildern finde ich den richtig flach und schön :) bei dir passt alles schön zusammen! Hehe ja vom Erdbeerfeld hatte ich hier ja berichtet.

      Löschen
    2. Ohje und ich vertrage kein Paracetamol 😢 Haha wenn ich ihn einziehe schon... eine hat aber gefragt ob ich den Blinddarm entfernt habe, dabei ist das eine Speckfalte hahahaha

      Löschen
    3. hahahahhahaah ne oder. Sorry das ich da lachen muss :D ja wenn du mal schwanger bist kannst du ihn nach einer Weile nicht mehr einziehen. Das ist voll witzig es geht dann einfach nicht mehr. Ich finde deine Figur trotzdem hammer! Ohh du Arme. Dann musst du da evtl. ohne was durch. Aber man versucht da sowieso am besten gar nichts einzunehmen.

      Löschen
    4. Haha jaaa wirklich ich kann dir auch einen Screen Shot schicken. :-D

      Also wenn man ihn dann einzieht, geht er dann nicht mal in kleines Bisschen zurück? :-D

      Danke für dein Kompliment. <3

      Ja werdende Mütter verzichten sowieso auf vieles für ihr Kind. :-)

      Löschen
    5. Musst echt mal machen 😂😂😂😂 ne da passiert dann irgendwann gar nichts mehr in die Richtung. Im Moment geht es bei mir aber noch jedoch merke ich schon das er dann nur oben zurück geht und da wo die Gebärmutter bereits ist nicht 😂

      Löschen
  2. Migräne ist so schrecklich. Dein Blähbauch schaut total süß aus. 😁

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es. Ich hasse es! Hahaha danke. Mein Mann und ich fanden den auch süß aber um die Schwangerschaft zu verheimlichen war er schon ungeeignet 😂 xD

      Löschen
  3. Der positive Test war sicher eine Erlösung für dich. Ich wäre wohl auch verrückt geworden. Das mit dem Arzt ist wohl typisch... Ferienzeit und dann bleibt die Praxis gerne zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja das war es. Ich war mir zwar schon davor eigentlich relativ sicher. Aber ich hatte es überhaupt niemanden gesagt. Nicht mal meinem Mann. Und jeder Test war negativ. Das war schon deprimierend. Deswegen war es umso schöner als er dann endlich 2 Striche hatte und ich wusste ich bin also nicht verrückt hahaha

      Löschen
  4. Was ist das denn für eine Schwangerschaftsapp? Schreibe dir mir dann mal auf, dass ich sie für meine nächste Schwangerschaft parat habe haha :-D Dein Blähbauch sieht total süß aus :D Als ich im 6. Monat war, hatte die Cousine von meinem Freund gesagt, dass mein Bauch wie ein Blähbauch aussieht xD Migräne hatte ich ab und zu auch gehabt, vor allem am Anfang.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die heißt Schwanger + ... habe ein paar. Aber das ist schon die beste. Nach 15 Wochen muss man die allerdings für ein paar Euros kaufen. Das habe ich schon in der 1. Schwangerschaft gemacht. In der Zwischenzeit hatte ich Sie gelöscht und nun wieder installiert. Und siehe da es war noch immer alles freigeschalten. Hihi ja wir fanden es auch süß. Nur zum verstecken war es mit dem schwieriger haha. Jaaa dein Bauch war ja auch voll süß und auch nicht allzu groß. Jaaa das hat mich die ersten 12 Wochen wirklich begleitet. 4x Migräne Anfälle und diverse Kopfschmerz-Tage. Also richtig starke Schmerzen. Das war wirklich grausam.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...